Veredelungen

Drucksachen mit next level

Druckveredelungen sind Behandlungen von Printprodukten, die entweder inline (in der Druckmaschine) oder in einem anschließenden Prozess erfolgen kann. Wenn Printprodukte in einem speziellen Verfahren veredelt werden, liegen die Gründe dafür sowohl in der Optik als auch in der Qualität. So können einzigartige visuelle Wirkungen erzielt werden: Ein glänzendes Gelb wirkt beispielsweise immer intensiver als ein mattes.

Zum anderen ist es beispielsweise mit einer Veredelung durch Lackierung möglich, die Drucksachen vor äußeren Einflüssen zu schützen. Dazu zählen etwa Kratzer, Abrieb, Risse, Schmutz oder Wasserflecken.
Diese Möglichkeit des zusätzlichen Schutzes ist vor allem bei Verpackungen notwendig. Zusätzlich bieten Lackierungen eine bessere Weiterverarbeitung nach dem Druck.

Spotlack

Das ganz besondere Finish

Die partielle Lackierung, auch Spotlackierung, ist eine Papierveredelung, bei der nur partiell Lack auf den Bedruckstoff aufgebracht wird. So lassen sich verschiedene Effekte wie Relief, Strukturen und Glanzeffekte generieren.

Neben dem gängigen Dispersionslack existieren noch weitaus effektvollere Lackierungen, wie zum Beispiel die Struktur-, Relief- oder Spotlackierung. Diese Lacke werden als zusätzliche Schicht meist mit Hilfe einer speziellen Lackmaschine aufgetragen und führen zu unterschiedlichen Effekten. 

Metallic Folien

Gold, Silber und Metallic

Mit unseren Silberfolien und anschließender erneuten Bedruckung, sind wir in der Lage, sämtliche Metallicfarbtöne erzielen zu können. Auch sind Holografiefolien als Sicherheitsmerkmal die ideale Ergänzung zum Kopierschutz wichtiger Drucksachen. 

Ähnlich dem Spot-Lackieren ermöglicht Sleeking das partielle Hervorheben oder das Aufbringen von Metallic-Effekten an ausgewählten Stellen. Hierbei wird mit einem Digitaldruck-System das Motiv gedruckt, welches hervorgehoben werden soll. Anschließend werden diese Druckbögen mit der Sleeking-Folie auf einem geeigneten Laminiergerät verarbeitet. Dabei wird die Tonerfläche als eine Art “Kleber” benutzt, um die Metallic-Folie aufzubringen.

NOCH NICHT DAS RICHTIGE GEFUNDEN?

Wir finden für alles eine Lösung!